Skip to main content

Matthias Welling

git revert - mein erstes Mal

1 min read

Ich benutze seit kurzem aktiv Git und GitHub.

Jetzt hatte ich mein erstes kniffeliges Problem:

Ich habe im GitHub-Client aus versehen in den Branch 'B' Code-Änderungen aus dem Branch 'A' gemerged.

Danach habe ich fleißig im Branch 'B' gearbeitet, also meine ersten Änderungen comitted und vom master updates gepullt. Als ich meinen Fehler bemerkte, wollte ich meinen Branch bereinigen. Dort sollen ja nur die Änderungen für das eine Issue enthalten sein.

Im Windows-Client wird für diese Aktion ("Revert") auf die Git-Shell und das Kommando git revert -m verwiesen.

OK.

Die excellente Dokumentation kam mir zu Hilfe. 

Nachdem ich mich dort schlau gelesen hatte, habe ich mir den SHA vom 'falschen' commit kopiert und  dann, nach kurzem durchatmen, git revert -m 1 [SHA] ausgeführt.

Es hat geklappt. Der Merge und das Revert sind natürlich in der History zu sehen, aber die Codeänderungen aus Branch 'A' sind jetzt nicht mehr in Branch 'B' enthalten. 

Commits, also a reverted merge

Ziel erreicht.