Skip to main content

Matthias Welling

Coldbrew zum Nachtisch! #coffee

Matthias Welling

Bergminze Fruchtgelee Würfel

1 min read

Minzgelee

Sehr lecker und angenehm intensiv nach Minze schmeckend. Nicht kĂŒnstlich. Danke Thomas & Co.

http://www.genusswerkstatt.com

Matthias Welling

lecker đŸŽƒđŸ” - 🏠 â©đŸŽ…

Matthias Welling

Lecker 2. Frühstück 🍳 gegessen

Matthias Welling

war lecker. Indisch.

Matthias Welling

Heute zum Fußi gucken. Lecker.

Matthias Welling

Leaf.

2 min read

Letzen Sonntag (Muttertag!) waren wir quasi zur Feier des Tages und, um uns einfach mal was zu gönnen, im Restaurant Leaf.

Wir waren vor lÀngerer Zeit schon mal dort essen. 

Das Restaurant ist nicht sehr groß, also haben wir uns gleich morgens einen frĂŒhen Tisch um 17 Uhr online reserviert.

Leider mĂŒssen mehrere Stufen am Eingang ĂŒberwunden werden. Mit Kinderwagen ist es also nicht so einfach, mit Rollstuhl ist es unmöglich, in das Lokal zu kommen.

Als Vorspeise haben wir uns folgendes geteilt:

Vorspeise

„Törtchen aus gebackenem KartoffelkĂ€se an Rhabarber-Chutney“

Mindestens so lecker, wie es kunstvoll angerichtet war.

Die beiden Hauptspeisen haben wir uns auch jeweils geteilt.

Hauptspeise Lasagne

„Offene Morchel-Spargel-Lasagne mit Mangoldsalat und Orangen-Chutney“

Hauptgang Terrine

„Saure Soja-Terrine mit FrĂŒhlingsrolle von Bratkartoffelstampf, Mungosprossen und Safran-Senf-Sauce zu Karotten-Sellerie-Salat an Rote Bete“

Die Lasagne (offen!) hatte eine sehr leckere erdige Morchelsoße und dazu als Gegenpunkt das eher sĂŒĂŸe Orangenchutney. Der Spargel passte auch wunderbar in die Komposition.

Die saure Soja-Terrine in Kombination mit den Bratkartoffel-Rollen war ein tolles deftiges Essen. Leider ist meine Zunge nicht so gut mit dem leckeren Salat klar gekommen, aber insgesamt war dies das ganz etwas bessere Hauptgericht.

Als GetrĂ€nke habe ich den Weißwein „Soir de Mistral/Aude, 2013 Chardonnay Vin Pays d’Oc“ gewĂ€hlt und dbFdW eine RosĂ©-Schorle „Borell-Diehl / Pfalz, 2013 St. Laurent RosĂ©â€œ.

Tischblume

Leider gibt es keinen Wickeltisch. Das wĂ€re sehr praktisch gewesen, weil die Kleine (natĂŒrlich passend zur Vorspeise) gewickelt werden wollte. Zum Hauptgang ist sie auch hungrig geworden, so dass leider in Etappen gegessen werden musste.

Leicht gehobener Preis bei 65€ fĂŒr alles zusammen innklusive Trinkgeld.

Wir haben (wieder) lecker gegessen und neue Gerichte kennen gelernt. Irgendwann gehen wir bestimmt wieder hin!

Matthias Welling

Bei den Kaffeenerds von Tornqvist

3 min read

Gestern habe ich auf dem Heimweg im Pop-up Laden von Tornqvist Kaffeebohnen gekauft. 

Falsch. Ganz falsch. 

Denn Kaffeebohnen sind eigentlich Kirschkerne. Denn die Kaffeepflanze lĂ€sst FrĂŒchte (also Fruchtfleisch mit Kern) wachsen und ist damit viel nĂ€her an einer Kirsche als an einer bohnenartigen Pflanze. 

So ging das GesprĂ€ch im Laden los. Da wusste ich, dass ich es mit echten Nerds zu tun hatte. Aber, wie sich im Verlauf des GesprĂ€chs herausstellte, nicht auf die besserwisserische Art, sondern ganz auf enthusiastische Art. Die beiden Jungs waren schon beim Feierabendbierchen, aber die Maschine war noch an und ein ausfĂŒhrliches BeratungsgesprĂ€ch war noch drin. 

Mir wurden zuerst die drei verschiedenen Röstereien aus Skandinavien (1x DĂ€nemark, 2x Schweden) vorgestellt. NatĂŒrlich wurde auch gefragt, was ich denn mit den Bohnen vorhabe. 

Bei der ErwĂ€hnung von unserer BĂŒro-Aeropress leuchteten die Augen des VerkĂ€ufers kurz auf, bei dem Stichwort "Hario-HandmĂŒhle" erloschen sie wieder. O_o. 

Die produziert eine unregelmĂ€ĂŸige Körnung des Kaffees!

Mir wurde dann die Firma Porlex wĂ€rmstens empfohlen. (Auf Amazon kostet die "mini" aktuell 44 €.)

Jetzt aber zu den BohnenKirschkernen. Typisch fĂŒr skandinavische Röstereien wĂ€re eine leichte Röstung. Ich habe mich fĂŒr die Richtung "fruchtig" entschieden. Die Empfehlung des Hauses von Drop Coffee (leider weiß ich nicht mehr, welche Röstung genau) hat Aromen von Aprikose und Zitrus, ist aber fĂŒr Einsteiger vielleicht nicht unbedingt das Richtige. Alternativ gab es von Koppi den DUROMINA aus Äthiopien. Die Sorte wĂŒrde auch fruchtige Noten von Aprikose enthalten, aber insgesamt krĂ€ftiger sein.

Ich habe mich dann fĂŒr den Koppi entschieden. FĂŒr 250 gr. schlappe 13,90 €. Das ergibt 86 Cent/Tasse Kaffee (mit ca. 15 gr. pro Tasse).

Kaffee von Koppi

Zum Schluss wurde ich noch darauf hingewiesen, dass ich doch besser stilles Mineralwasser statt schnödes Leitungswasser benutzen sollte.

Kaffee besteht ja nur aus Wasser mit ein wenig Kirschkernöl!

Außerdem, ganz wichtig, nicht kochend heißes Wasser, sondern 70 bis 90 Grad heißes benutzen, ganz nach individuellem Geschmack. 

Nun ja. Meine erste Tasse heute Morgen im BĂŒro habe ich dann doch mit dem guten(tm) Hamburger Leitungswasser gemacht. Ich konnte keine Fruchtnote herrausschmecken. Der Kaffee war aber sehr lecker und angenehm mild.

Montag dann werde ich vielleicht mal den Kaffee mit stillem Mineralwasser probieren. 

---

Der Laden ist fĂŒr jeden Kaffeenerd und auch fĂŒr AnfĂ€nger super. Der AnfĂ€nger darf sich vom Enthusiasmus in Gestalt von viel Wissen und starker Meinung aber nicht abschrecken lassen.